Live-Übertragungen auf DAB+

Radio

DAB+ bietet Sendern und Empfängern eine Vielzahl an Vorteilen, die es für bisherige Übertragungen nicht gab. So können heutzutage sogar Leute in Süddeutschland Liveübertragungen vom Wacken Open Air in Norddeutschland genießen, ohne dafür einen Online-Stream nutzen zu müssen. Wie das geht? Mit DAB+.

Die Möglichkeiten der Liveübertragung mit DAB+
DAB+ wird zwar ebenfalls terrestrisch übertragen – das heißt, die Signale werden von einem Sendemast ausgesendet und nicht per Satellit übertragen – und hat daher nur eine begrenzte Reichweite. Entgegen dem analogen UKW hat DAB+ jedoch den enormen Vorteil, dass die Datenmengen extrem gering sind und so wenig bis keine Soundqualität verloren geht, wenn das Signal durch diverse Zwischenstationen zum Beispiel von einem Ende Deutschlands ins andere transportiert werden. So ist es zum Beispiel möglich, Liveübertragungen vom Wacken Open Air auch in Süddeutschland in bester Qualität im Auto zu hören – vorausgesetzt man besitzt ein DAB+-fähiges Radio. Diverse Radiosender, wie zum Beispiel der regionale Sender SWR 4, bieten daher für digitale Zuhörer zusätzliche Kanäle, auf denen Liveübertragungen von eigenen Veranstaltungen im Radio statt am Computer mitverfolgt werden können.

So kann man also auch im Stau auf dem Weg zum Konzert schon mithören und verpasst nichts.