Die Vorteile auf einen Blick

Radio

DAB+ ist nicht von ungefähr das System, das sich durchgesetzt und nun sogar den Vorgänger DAB vom Markt verdrängt hat. Das System bietet diverse Vorteile, die wir hier gesammelt und oberflächlich erklärt haben.

Bessere Soundqualität
DAB+ bietet dank der innovativen Komprimierung eine Nettodatenrate von 160 kbps. In anderen Worten: fast schon CD-Qualität. Da das menschliche Gehirn die fehlenden Höhen und Tiefen, die der Kompression zum Opfer gefallen sind, jedoch automatisch ausgleichen, würde der minimale Unterschied wahrscheinlich nicht mal im direkten Vergleich auffallen.

Weniger Interferenzen
Da bis zu 4 DAB+-Kanäle auf einem der 7 MHz TV-Kanäle laufen können, kommt es zu keinen Überlagerungen mehr wenn man zum Beispiel mit dem Auto durch die Bundesrepublik fährt. Stattdessen hat man den Sender so lange Störungsfrei, wie er Reichweite hat – immerhin 96 Kilometer in alle Richtungen ab Sendemast.

DAB+ bietet mehr Vielfalt
Da ein Kanal mit 4 DAB+-Kanälen bespielt werden kann, sind die Kosten für die Ausstrahlung auf Seiten der Sender deutlich geringer. Daher werden mehr Programme angeboten, die Sparten oder musikalische Extravaganzen spielen. So wie bei den öffentlich-rechtlichen Sendern, die über DAB+ Jugend- oder Talkprogramme anbieten und Konzerte live übertragen.

Mehr Informationen rund ums Radio
Digitale Übertragungen können mehr als nur reinen Sound in sich tragen. Daher ist es zum Beispiel möglich, den Geräten zusätzliche Informationen und sogar Bilder zu schicken, die der Hörer auf dem Display seines Geräts anschauen kann.

Überzeugt, aber noch nicht sicher welches Gerät passt? Keine Sorge, das Netz ist voll von Kaufberatern, die den Kaufprozess erleichtern und Vor- und Nachteile noch einmal aufzeigen.